Seminar2020

Herzlich Willkommen

Vom 4. bis zum 7. November 2020 findet in Schaffhausen das VSTM Management- & Vorstandsseminar von diesem Jahr statt. 

Das VSTM Seminar 2020 wartet mit ein paar spannenden Neuerungen. Was bleibt ist der Fachaustausch, der Branchendialog und die Wissensvermittlung. Dieses Jahr freuen uns auf das Schaufenster-Thema «Kultur». Spannende Fragen zum Kulturtourismus werden mit kulturerfahrenen Tourismusschaffenden, aber auch mit Kulturinsiders und Kultursponsoren diskutiert. Den Mittwochnachmittag widmen wir der Destinationsentwicklung und wie die Digitalisierung diese entscheidend verändert hat. Namhafte Referenten konnten für das VSTM Seminar 2020 gewonnen werden und unser Moderator Jürg Schmid wir sicherlich für inspirierende Diskussionen sorgen.

Holen Sie sich direkte Impulse und praktische Anleitungen für die Führung und Vermarktung Ihrer Destination. Pflegen Sie ein aktives Networking unter Gleichgesinnten und profitieren Sie vom abwechslungsreichen Programm. Der Anmeldeschluss ist am 5. Oktober 2020.

Melden Sie sich jetzt an, wir freuen uns auf Sie!

Das detaillierte Programm & alle Infos finden Sie im Programmheft: Programmheft Management- & Vorstandsseminar 2020


 

Themen

Destinationsentwicklung: Die neue Rolle der DMO

Die Rollen- und Aufgabenteilung in der Destination als Herausforderung 

DMO Kommunikation wirke nicht. DMO’s haben kein Produkt und können darum auch nicht verkaufen. Die Erlebnisgesellschaft verlange nach neuen touristischen Angeboten. Solche und ähnliche Statements jagen sich durch die Fachmedien. Darauf wollen wir Antworten geben, Wege erörtern und Erfahrungen austauschen. 

Wir diskutieren in diesem Themenblock über Kommunikation, die etwas bewirkt. Über destinationsweite Produkteentwicklung, die Reisebegehren auslöst und über Distributions- und Verkaufskonzepte, die die Destination ins Regal bringen. Anders gesagt, es geht um die neue Rolle der DMO in der Marketingkommunikation, in der Produktentwicklung und im Vertrieb. Dabei diskutieren wir ideale Rollenteilungen zwischen Gemeinde, Leistungsträger sowie DMO und blicken in Leistungsaufträge mit Best Practice Potential.

Kultur. Der neue Schnee der Schweiz.

Alles was sie über erfolgreiche Kultur-Angebotsentwicklung und -Marketing wissen müssen. 

«Die Schweiz hat keinen Louvre, sie ist ein Louvre», sagt Sam Keller, Mitbegründer von Art Basel und Direktor der Fondation Beyeler. Kaum ein anderes Land bietet ein derart vielfältiges und hochstehendes Angebot an kulturellen Events, Festivals, Fondations, Museen und architektonischen Highlights kompakt, auf kleinstem Raum an. 

Gesellschaftliche, klimatische und touristische Entwicklungen haben dazu geführt, dass die Schweizer Tourismusindustrie nach Ergänzungen ihres traditionellen Angebotes sucht. Die Kultur bietet sich da geradezu an. Doch vielen Touristikern ist die Organisation von Kulturveranstaltungen fremd, der Zugang zur Kulturkaste verwehrt und die Sponsorenanforderungen unbekannt. Genau hier setzt das VSTM Seminar an und bringt Kulturveranstalter, Kulturexperten, Sponsoren und Tourisumschaffende zusammen. Das Seminar baut eine Brücke und will Verständnis und Wissen fördern. 

 


 

Der Veranstaltungsort

Vienna House Zur Bleiche Schaffhausen ****

Das Hotel mit seinen modernen Seminarräumen liegt zentral zum Hauptbahnhof und zur idyllischen Altstadt. Das architektonisch interessante Areal spielt mit der Geschichte der Bleiche, einem Platz, der historisch der Allgemeinheit dient. Es ist ein zeitgeistiges Hotel für viele Möglichkeiten. Städtetouristen erobern die traumhaften Sehenswürdigkeiten, Geschäftsreisende lieben die perfekte Anbindung und Tagungsgäste haben ein Rund-Um-Paket auf schönstem Niveau. Das ist die Schweiz von heute. 

viennahouse.com/zur-bleiche-schaffhausen