Leonie Liesch wird erste Präsidentin des VSTM

Anlässlich der 91. Vereinsversammlung des Verbandes Schweizer Tourismusmanager (VSTM) vom 24. April 2019 wurde Leonie Liesch, Direktorin von Chur Tourismus, zur ersten Präsidentin in der über 90-jährigen Geschichte des VSTM einstimmig gewählt. Sie übernimmt das Amt des zurückgetretenen Präsidenten Martin Bachofner. Leonie Liesch ist seit 2015 im Vorstand des VSTM und war bereits amtierende Vize-Präsidentin. 

Mit Michael Roschi (Geschäftsleiter Schweizer Wanderwege) und Thomas Kirchhofer (Direktor St.Gallen-Bodensee Tourismus) nehmen neu zwei ausgewiesene Tourismus-Experten Einsitz im Vorstand. Thomas Kirchhofer ersetzt das abtretende Vorstandsmitglied Martin Bachofner (ehem. Direktor Bern Welcome AG). Michael Roschi ersetzt das kürzlich verstorbene Vorstandsmitglied Ursula Mühlemann (Interlaken Tourismus). Mit Kirchhofer und Roschi konnten zwei Manager für den Vorstand gewonnen werden, die einen langjährigen und erfolgreichen Leistungsausweis im Tourismus mitbringen. Anlässlich der Vereinsversammlung vom 24. April 2019 wurde die erfreuliche Mitgliederentwicklung präsentiert. 57 neue Mitglieder haben sich beim VSTM im 2018 eingeschrieben. Neu zählt der Verband 288 Mitglieder.